programmier.bar Icon
CTO-Special #7 –

Claudia Plattner von DB Systel

04.06.2021

Shownotes

WLAN im ICE, am Bahnhof und im nächsten Regionalzug – und das automatisch und ohne umständliche Login-Prozesse. Was zunächst trivial klingen mag, ist in Realität eine umfängliche Aufgabe, an denen viele Partner:innen und Technologien zusammenarbeiten müssen. Das ist nur ein kleines Beispiel einer großen Menge an Herausforderungen, die von der Deutschen Bahn in Zusammenarbeit mit ihrem Digitalpartner DB Systel gemeistert werden. Gemeinsam mit unserem Gast Claudia Plattner, CIO von DB Systel, geht es um diese und andere technische Herausforderungen und die Voraussetzungen, die in einem Unternehmen gegeben sein müssen, um solche Hürden nehmen zu können.
Claudia erzählt uns, wie das Unternehmen von drei- auf fünftausend Mitarbeiter:innen gewachsen ist und was firmenkulturell passieren muss, um in diesem großen Konstrukt Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen. Außerdem schildert uns Claudia, warum ein starker Glaube an Europa visionsgebend und eine Motivation für die Arbeit in der Mobilitätsbranche sein kann.

Speaker Info

  • Claudia Plattner

    Claudia Plattner

    Claudia hat sich schon immer für Technik interessiert, begonnen bei Baukästen wie Fischer Technik oder Lego. Ihre ersten Schritte in der Computerwelt machte sie in den 1980ern, als ihr Vater zuhause einen Computer aufstellte und ihr BASIC beibrachte. Sie hatte also bereits früh Zugangspunkte zum Thema Technik und fragte sich: Wie kann man Technik nutzen, um voranzukommen? Nach der Schule begann Claudia ein Studium im Maschinenbau, das nicht ihren Vorstellungen entsprach. Ihr angeschlossenes Mathematikstudium genoss sie sehr und belegte aus eigenem Antrieb einige Informatikmodule. Den Sprung in die Softwareentwicklung machte sie im ersten Job bei der PPA GmbH – und entwickelte dort eine eigene Programmiersprache! "Um etwas bewegen und verändern zu können, muss man eine Abstraktionsebene höher gehen," sagt Claudia. Zwar wollte sie im Herzen immer an der Sache weiterarbeiten, gleichzeitig aber die Rahmenbedingung für gute Arbeit schaffen, und gelang so in die Management-Ebene als Head of IT in derselben Firma. Ihr Wunsch, immer auch am Projekt zu arbeiten, begleitete sie in ihre Zeit bei der DB Cargo AG und schließlich DB Systel GmbH, der IT-Tochter der Deutschen Bahn. Hier kümmerte sie sich um die Digitalisierung und Modernisierung der DB-IT-Systeme und war zwischen 2017 und 2021 CIO des Unternehmens. Mitte 2021 wechselte sie zur Europäischen Zentralbank in die Rolle als Director General for Information Systems.

    Mehr Infos
    Angle right
    Angle right
    Angle right
Feedback