programmier.bar Icon
CTO-Special #6 –

Thomas Holl von Babbel

23.04.2021

Shownotes

In der sechsten Folge unseres CTO-Specials erfahren wir von der Geschichte von Thomas Holl und hören, wie es zur Gründung der Sprachlern-App Babbel kam. Im Jahr 2007 gründete er gemeinsam mit drei Geschäftspartnern Babbel, das aus dem Bedürfnis entstand, mit einem digitalen Vokabeltrainer eine neue Sprache zu lernen. Professionelle Sprachdidaktik war dabei von Beginn an genauso wichtig wie die Internationalisierung des Produkts. Heute ist Babbel eine der bekanntesten Apps zum Lernen von Fremdsprachen. Thomas hat also vom Software-Verkauf über Disketten, die per Briefumschlag verschickt und bezahlt werden, bis zum App-basierten Tech-Unternehmen viele Entwicklungen erlebt, die er in dieser Folge mit uns teilt.

Das Babbel Tech Radar, über das wir sprechen, ist eine Auflistung der Technologien, die bei Babbel bereits zum Einsatz kamen und dient als Grundlage für Entwicklungsteams im Unternehmen.

Speaker Info

  • Thomas Holl

    Thomas Holl

    In Thomas’ Leben spielte Technik schon früh eine entscheidende Rolle. Bereits mit 14 entdeckte er seine Leidenschaft für Programmierung und elektronische Musik. Deshalb entwarf er erste Software-Synthesizer und ein MP3-DJ-Tool, dessen Grundgerüst noch heute unter dem Namen “Traktor” von Native Instruments bekannt ist. Im Jahr 2007 gründete Thomas gemeinsam mit drei Geschäftspartnern Babbel. Aus dem Bedürfnis heraus, mit einem digitalen Vokabeltrainer eine neue Sprache zu lernen, entstand die Idee für eine der weltweit erfolgreichsten Sprachlernplattformen.

    Mehr Infos
    Angle right
    Angle right
    Angle right
Feedback